Ambulante Pflege in Lüneburg

Ambulante Pflege: zu Hause bleiben, solange es möglich ist
Menschen lieben ihr Zuhause. Auch wer pflegebedürftig ist, bleibt am liebsten zuhause, solange das vertretbar ist. Dabei gibt es diverse Unterstützungsmöglichkeiten.

Als erstes sei hier der Hausnotruf genannt.
Das Gerät wird in die Telefonanschlussdose eingesteckt. Ausgelöst wird der Notruf über einen Kettenanhänger oder ein Armband. Über Sprechfunk sind Sie mit der Notrufzentrale verbunden. Diese informiert unseren Pflegedienst und Sie erhalten schnellstmöglich Hilfe. Damit die Schwestern Ihnen vor Ort helfen können, haben Sie einen Wohnungs- bzw. Hausschlüssel im Büro unseres Pflegedienstes hinterlegt.
Als Patient können Sie das eine oder andere vielleicht noch allein leisten, anderes jedoch nicht mehr. Dabei helfen wir Ihnen gern. Die Aufgaben der häuslichen oder ambulanten Pflege sind wichtige Säulen unserer Arbeit im Raum Lüneburg. Daher pflegen wir Sie so intensiv zu Hause wie es nötig ist und bieten gleichzeitig Hilfe zur Selbsthilfe an. Unsere Pflegeaktivitäten umfassen die großen Bereiche Hygiene, Mahlzeiten und diverse Aktivitäten.

Im Einzelnen leisten wir Ihnen je nach Bedarf beispielsweise Unterstützung beim Verlassen und Aufsuchen des Bettes. Wir begleiten Sie beim Gang zur Toilette, kämmen und rasieren Sie. Wir kümmern uns um die Mund- und Zahnpflege und helfen bei der Nahrungsaufnahme.
Ein gern angenommener Service ist unser "Essen außer Haus": Wir bereiten die Mahlzeiten bei uns zu und bringen sie zu Ihnen nach Hause. Dabei erhalten Sie nach Bedarf und Wunsch Normal- oder Schonkost, Diät- oder vegetarische Mahlzeiten.

Weiterhin sind wir für Sie da, wenn es um Verbände und Injektionen, um Blutdruck- und Blutzuckerkontrollen geht, dies gilt allerdings nur dann, wenn keine andere Person, die in Ihrem Haushalt lebt, diese Dienste übernehmen kann.
Wir reinigen und belüften die Wohnung, wechseln die Wäsche und waschen sie. Dies sind Beispiele für unsere hauspflegerischen Einsätze.
Nicht zuletzt begleiten wir Sie auf Spaziergängen, beim Gang zum Arzt und zu vielen anderen Terminen.

Die ambulante Pflege unserer DRK Augusta-Schwesternschaft in Lüneburg ist umfassend und einem menschlichen Miteinander verpflichtet. Wir arbeiten nach ethischen Leitlinien, die den Menschen in den Mittelpunkt rücken. Mehr als 300 Schwestern sind derzeit für unsere Gemeinschaft im Einsatz. Besprechen Sie sich mit uns, wenn Sie Hilfe brauchen.

Allgemeine Informationen über unseren ambulanten Pflegedienst finden Sie hier
Informationen zu unserem Angebot "Essen außer Haus" finden Sie hier

Bei Interesse oder weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartnerinnen:

Schwester Carola KaiserPflegedienstleitungTel.: 04131 78965 33 Fax: 04131 78965-52
E-Mail: haeusliche-krankenpflege@drk-augusta.de