Unsere Geschichte

Alles begann in Breslau. Bedroht von den Wirren des zweiten Weltkrieges und nach Verlust des Mutterhauses und der Einrichtungen in Breslau machten sich die Augusta-Schwestern Anfang 1945 auf in Richtung Westen. Nach mehreren Zwischenstopps gelang es der damaligen Oberin Klara von Uthmann ein neues Aufgabengebiet für ihre Augusta-Schwestern in Lüneburg zu bekommen, wo sie bis heute zu Hause sind.

Oberinnen der Schwesternschaft

1875 - 1908Oberin Johanna Urbschat
1908 - 1920Oberin Juliane Husstedt
1920 - 1959Oberin Klara Uthmann
1959 - 1974Oberin Ottilie Arpke
1974 - 1981Oberin Else Ahlgrim
1981 - 1992Oberin Irma Totzki
1992 - 2001Oberin Kirsten Schlusnus
seit 2001Oberin Elisabeth Gleiß

Unsere Berufsethischen Grundsätze

Mehr erfahren